Home
Spenden/Mitglied werden
Jagsttalbahn???
Fahrplan
INFO zum Download
Die Schmalspurbahn
Geschichte und Geschichten
Modellbau
WebLädle
Suche / Neu / Sitemap
Partner
Impressum
Datenschutzerklärung
Intern


MD- 434 MD-435 MD-436

1948 konnte die Jagsttalbahn drei neue baugleiche Heeresfeldbahnwagen erwerben, wobei alle drei Wagen erst nach dem Krieg aus noch vorhandenen Einzelteilen bei Mühlhäuser zusammengesetzt wurden.

 

Die drei baugleichen Wagen sind:

  • MD-434 geliefert als MD-169 (abgestellt in Dörzbach)
  • MD-435 geliefert als MD-170 (aufgearbeitet in Dörzbach)
  • MD-436 geliefert als MD-171 (mit 1984 rekonstruierten hohen Bordwänden seit 1994 auf Rügen)

 

 

An den Wagen wurden während dem Einsatz im Jagsttal:

  • die Bordwände in niedriger Ausführung erneuert
  • die Handbremsen entfernt
  • sowie eine Hauptluftleitung eingebaut.

 

Für eine Einsatz als Baufahrzeug für das Projekt Widdern - Jagsthausen wurde die Restaurierung von MD435 in Widdern begonnen, allerdings nicht fertig gestellt.

Ende 2014 wurden die Einzelteile nach Dörzbach transportiert. Dort wurde der Wagen noch einmal entlackt, neu lackiert und wieder zusammengebaut. Zum Schluss wurde ein neuer Boden eingebaut.




Grundieren der Rahmenelemente


Das Ganze in schwarz


Einbau des Bodens


der fertige Wagen, noch fehlt die Beschriftung


der fertige Wagen, noch fehlt die Beschriftung


Zuletzt bearbeitet:  22:12 31/07 2016


Fahrzeuge
Strecke
Gleisbau
Dieseltriebwagen
Dieselloks
Dampfloks
Personenwagen
Güterwagen

MD- 434 MD-435 und MD-436
M-D 754
X703
X704

Nach Oben Copyright 2017 Jagsttalbahnfreunde e.V.