Home
Spenden/Mitglied werden
Jagsttalbahn???
Fahrplan
INFO zum Download
Die Schmalspurbahn
Geschichte und Geschichten
Modellbau
WebLädle
Suche / Neu / Sitemap
Partner
Impressum
Intern


Personenwagen MD 15



Einen Wanderer zwischen allen Welten haben wir mit dem Wagen 15 im Bestand.

 

Im Jahr 1920 lieferte die Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren (Zürich) -SWS- einen kleinen zweiachsigen Personenwagen mit 40 Sitzplätzen an die Elektrischen Straßenbahnen im Kanton Zug (ESZ), wo er die Nummer C 37 trug. Es gab einen weiteren baugleichen Wagen, der die Nummer C 36 erhalten hatte. Der Kaufpreis des Wagens betrug seinerzeit 34.465 SFr.

 

Im Jahr 1955 ereilte die ESZ die Stillegung und unser Wagen wurde verkauft, Käufer des Wagens war die Sernftalbahn, die in einem abgelegenen Tal des Kanton Glarus verkehrte und die günstige Gelegenheit gerne wahrnahm.

 

Doch auch hier kam das Ende der Bahn im Jahr 1969, als der Bus die ohnedies geringen Verkehrsleistungen der Bahn übernahm. Wieder überlebte der Wagen die Betriebseinstellung als eines der wenigen Relikte dieser Bahn und gelangte zur EUROVAPOR, die auf der SZB einen einen historischen Zug unterhielt.

 

Ohne dort in Betrieb genommen worden zu sein gelangte der Wagen durch Aktivitäten eines Jagsttalbahn-Freundes am 11.08.1981 auf einen aufgeschemelten Normalspurwagen verladen nach Dörzbach, wo er umgehend für den gut laufenden Dampfzugbetrieb aufgearbeitet wurde.

Neben der Anpassung der Spurweite wurde die Kupplung adaptiert und eine gründliche äußerliche Aufarbeitung vorgenommen. Am 16.05.1984 ging der Wagen nach langer Pause wieder in Betrieb.

 

Im seinerzeitigen Zustand ist der Wagen heute noch vorhanden, aufgrund der noch nicht lange zurückliegenden Aufarbeitung wird er in vergleichsweise rascher Zeit wieder zu aktivieren sein, entsprechend den sich ergebenden Möglichkeiten werden wir dies vorantreiben.

 

 



Zuletzt bearbeitet:  18:22 23/11 2009


Fahrzeuge
Strecke
Gleisbau
Nach Oben Copyright 2017 Jagsttalbahnfreunde e.V.